Breaking News

Weiter geht es im Turnerjahr mit den Gerätefinals. Dieses Jahr war der Ausrichter der MTV Gifhorn, sodass wir ausnahmsweise mal eine nicht so weite Anfahrt hatten!

Bei den Gerätefinals kommen nochmal die besten 6-10 Turnerinnen pro Gerät aus dem Bezirksfinale zusammen. Hier haben die Turnerinnen die Chance, auch bei einem verunglücktem Wettkampf an ihrem Spezialgerät zu punkten.

Los ging es mit der P5 und Marla am Balken. Sie erturnte mit 12.900 Punkten den 6. Platz. Im nächsten Durchgang war Tabea am Sprung dran. Sie erwischte zwei super Sprünge und konnte sich gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und den 3. Platz erreichen.

In der P6-P8 ging die geballte Barrenpower vom TSV Meine an den Start. Sowohl Paula als auch Ida hatten sich an diesem Gerät (auch Technikgerät der Frauen genannt) qualifiziert. Paula hatte noch kleine Haltungsfehler in ihrer Übung, erzielte aber dennoch den 7. Platz von 10 Turnerinnen. Ida konnte sich sogar gegen die Turnerinnen aus Wolfsburg und Ehmen durchsetzen, die bis dahin den Wettkampf dominierten. PLATZ 1 für Ida!!

Ebenfalls am Barren ging Larissa in der P7-P9 an den Start. Sie konnte ihre Übung im Vergleich zum Bezirk noch ein wenig verbessern und errang den 5. Platz.

Am Nachmittag turnte dann die Kür. Hier ging Katharina Otte als Favoritin an den Start. Es ist beeindruckend mit welcher Konstanz sie ihre Barrenübung immer wieder präsentieren kann. Und auch beim Finale siegte sie überlegen mit knapp einem halben Punkt Vorsprung.

Jetzt geht es in die Vorbereitung für die Ligawettkämpfe im Juni, bei denen viele Turnerinnen des TSV vertreten sein werden.