Kurzbericht von der Generalversammlung am 12. Januar 2019


Es waren alle Vereinsmitglieder eingeladen. Leider sind nicht sehr viele gekommen. Schade! 

Die Versammlung fand wie immer ab 19:00 im Saal des Sportheims am Fuhrenkamp statt. Wolfgang Geister konnte als Vertreter der Gemeinde Meine die Bürgermeisterin Frau Heinsohn-Buchmann und die Vorsitzende des Kultur- und Sportausschusses Frau Harms sowie die Vertreter der anderen Meiner Vereine begrüßen. Erschienen waren auch mehrere unserer Ehrenmitglieder und diejenigen, die persönlich eingeladen worden waren, weil sie für ihre lange Mitgliedschaft geehrt werden sollten. Darüber hinaus waren leider viel zu wenige aktive Sportler und Spartenleiter anwesend.  
Geehrt wurden für 40-jährige Mitgliedschaft: Lars Ahrens, Ulrich Bösche, Heinrich Göldenitz, Bärbel Lillie und Horst-Udo Maly. Für 60-jährige Mitgliedschaft bekamen eine Urkunde: Peter Gaus, Henning Glindemann, Willi Gnad, Uta Gnad, Heinz-Joachim Köther und Bernd Schmitz.   
Für ihre 65-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Annemarie Brasche und Eckhard Lütge geehrt.

Bei den turnusgemäßen Wahlen gab es folgende Ergebnisse: Otto Neumann wurde als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt. Heinrich Lagemann trat wie angekündigt nicht wieder als Kassenwart an, so dass dieser Vorstandsposten jetzt vakant ist. Der Verein sucht dringend nach einem/einer Nachfolger(in).  Heinrich Lagemann wurde aber als stellvertretender Kassenwart gewählt und kann damit den Vorstand noch unterstützen.

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war eine notwendige Änderung der Satzung. Zum einen wurden die Kündigungsmodalitäten geändert, zum anderen mussten Hinweise zum Datenschutz als Reaktion auf die Vorgaben der Europäischen Datenschutzverordnung in die Satzung aufgenommen werden. 

Nach der Versammlung gab es die traditionellen Würstchen.